Meller Jugendliche unterwegs

Weil die Meller Jugendlichen während des Martinsmarktes durch den Trödelmarkt fleißig Geld gesammelt hatten, hatten sie den Wunsch geäußert, zum Bowling nach Lendringsen zu fahren. Gesagt, getan, sagten sich Thomas Münch, Christoph Rüth und Marco Voge und fuhren mit drei Autos in die Nachbarstadt zum Big-Daddys-Bowling. Nicht nur die Einnahmen durch den Verkauf stand den Jugendlichen zur Verfügung, sondern auch das Geld vom Sonderpreis beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft". Hier hatten die Jugendliche dazu beigetragen, einen Treffpunkt, das Cool Haus, zu renovieren und für ihre Zwecke herzurichten. So verbrachten die Meller einige Stunden auf den zwei Bowlingbahnen und hatten eine Menge Spaß. Und Geld für zukünftige Aktionen ist auch noch übrig geblieben, so dass weitere Aktionen mit der Gemeinschaft geplant werden können.

Weiter Bilder gibt es in der Bildergalerie

Marco Voge: „Mir ist Kirchturmdenken fremd"

WP vom 18.12.2014 von Alexander Bange

Bürgermeister Hubertus Mühling ernannte den neuen Ortsvorsteher von Mellen, Marco Voge (links), zum Ehrenbeamten der Stadt Balve. Foto: Richard Elmerha

Den Dezember 2014 wird Marco Voge wohl nie vergessen.

Vor allem, weil seine zweite Tochter Hanna das Familienglück bereichert, aber auch, weil ihn der Rat der Stadt Balve einstimmig zum neuen Ortsvorsteher von Mellen gewählt hat. Dieses Amt war vakant, seit Christoph Rüth am 31. Oktober 2012 aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt erklärt hatte. In der Folge vertrat Dorfsprecher Reinhard Schmidt die Interessen der Bürger aus dem Golddorf. Mit ihm will sich Marco Voge auch zukünftig eng abstimmen, wie er im Interview der Woche verrät.

50 Gäste freuen sich über Eröffnung der Ehrenamtskneipe

WP vom 17.12.2014

Es „fluppt" im Landmarkt Mellen. Nun hat auch eine Ehrenamtskneipe eröffnet.

Große Freude herrschte am Samstagnachmittag in Mellen, als Diakon Josef Hültenschmidt die Ehrenamtskneipe einsegnete und sie dadurch ihrer offiziellen Bestimmung übergab. „Mehr als 50 Gäste haben sich mit uns über die Eröffnung gefreut", sagt Björn Freiburg, der gemeinsam mit seiner Frau Carina dieses ungewöhnliche Projekt startete. „Wir haben einen Reingewinn von 200 Euro für die Dorfkasse erwirtschaftet", erklärt Björn Freiburg, der hofft, dass sich zwei oder drei Meller bereit finden, zukünftig den Zapfhahn zu bedienen.

Bevor am Samstag, 17. Januar, um 17 Uhr die Ehrenamtskneipe abermals ihre Pforten öffnet, lädt das Ehepaar Freiburg zu einer zünftigen Silvester-Party mit DJ ein. „Gäste sind auch an diesem Abend willkommen", so das Ehepaar Freiburg.

martinsmarkt-plakat

Mehr Handwerk und Kreatives beim Martinsmarkt

WP vom 25.10.2014 von Marcus Bottin

martinsmarkt ankuendigung

Der Martinsmarkt lockt in zwei Wochen wieder viele Besucher ins Golddorf Mellen. Foto: Marcus Bottin

Mellen. Der Martinsmarkt lockt in zwei Wochen wieder viele Besucher ins Golddorf Mellen. Am Sonntag, 9. November, beginnt um 11 Uhr das bunte Treiben im Zentrum. Für viele Mellener aber auch Auswärtige ist der Martinsmarkt eine lieb gewonnene Tradition zur Einstimmung auf die Adventszeit.

An 47 Ständen laden kulinarische Leckereien und handgefertigte Kunstwerke neben vielen weiteren Aktionen zum Verweilen ein. Das Konzept hat sich über viele Jahre hinweg bewährt, und die Organisatoren bemühen sich jedes Jahr um kleine Verbesserungen.

Ehrenamt sichert günstige Friedhofsgebühren

WP vom 05.12.2014 von Uta Baumeister

Stellten die ehrenamtliche Arbeit in der Pfarrgemeinde Mellen vor: v.li. Margareta Neuhaus, Elke Schmitz, Markus Ickler, Rafael Schierhof, Helmut Schäfer.Foto: Uta Baumeister

Traditionell feierte die Pfarrgemeinde Mellen am 4. Dezember das Patronatsfest zu Ehren der Heiligen Barbara. Erstmals jedoch in Verbindung mit einer anschließenden Gemeindeversammlung im Pfarrheim. „Die Idee, nach vielen Jahren wieder eine Gemeindeversammlung zu veranstalten, kommt aus dem Gemeindeausschuss", berichtete Markus Ickler, der den Abend moderierte. Im Rahmen des Patronatsfestes könne man viele Menschen erreichen, darum sei der Termin für die Gemeindeversammlung damit verknüpft worden. Rund 60 Mellener nahmen im Anschluss an die Patronatsmesse in der St.-Barbara-Kirche daran teil.

Back to top