Mellen stärkt Gemeinschaftsgefühl auch auf christlicher Ebene

WP vom 27.06.2014 von Claudia Heinemann


gemeindefest
Foto: Claudia Heinemann

Mellen. Durch die vielen Arbeitseinsätze für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft" sind die Bewohner im Golddorf Mellen noch näher zusammengerückt. Das Zusammengehörigkeitsgefühl soll weiter gefördert werden, und zwar auch auf christlicher Ebene. Daher hatte sich der Gemeindeausschuss nach langjähriger Pause dazu entschlossen, alle Gemeindemitglieder im und um das Pfarrheim nach der Fronleichnamsprozession zu einem Frühschoppen einzuladen.
Erlös für die Balkanhilfe

Und so tummelten sich zahlreiche Christen zwischen Grill und Waffelstand, um bei angenehmen Temperaturen in geselliger Runde zu verweilen, darunter auch Diakon Josef Hültenschmidt und Pastor Jürgen Bischoff, der das erste Mal in Mellen die Fronleichnamsprozession leitete. Auch die Musiker des Musikvereins Balve sowie die zahlreichen Schützen und Fahnenabordnungen der weiteren Mellener Vereine nutzten das Angebot an kühlen Getränken, um nach der Prozession nicht sofort den Rückweg anzutreten. Der Erlös soll der Balkanhilfe zu Gute kommen, die sich um die dortigen Flutopfer kümmert.

Back to top