Musical-Projektchor freut sich über 1000-Euro-Spende

WP vom 01.09.2014 von Claudia Heinemann

musicalprojekt-spende-wp
Spendenübergabe an den MGV Eintracht MellenFoto: Claudia Heinemann

Mellen. Tolle Projekte verdienen tolle Unterstützung. Das findet Volksband-Filialleiter Markus Müller und überreichte dem Musical-Projektchor im Namen seiner Bank einen Scheck in Höhe von 1000 Euro.

„Wir fanden die Idee, ein solches Gemeinschaftsprojekt auf die Beine zu stellen, einfach großartig und förderungswürdig. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, auch mal etwas Größeres zu machen", so Müller, der den Scheck kurz vor Beginn der Probe im Mellener Pfarrheim an die beiden verantwortlichen Chorleiter, Daniel Pütz und Heinz-Dieter Baumeister, übergab.
Laufenden Kosten abfangen

Mit dem Geld sollen die laufenden Kosten des Projektes etwas abgefangen werden. „Wir proben jetzt schon seit November. Seitdem sind viele Ausgaben beispielsweise für Noten, Flyer und Chorleiter angefallen", sagte der Vorsitzende des Männergesangvereins „Eintracht" Mellen, Michael Kather, und freute sich über die finanzielle Unterstützung. Dass es gleich eine solch hohe Summe wird, damit hatte er jedoch nicht gerechnet. „Ein Scheck in dieser Größenordnung – das ist wirklich klasse", sagte Kather, der sich im Namen aller 50 Beteiligten für die großzügige Spende bedankte.

Dass das Geld gut angelegt ist, davon ist Markus Müller überzeugt: „Die Idee, einen Musical-Projektchor zu gründen, der auch über die Stadtgrenzen hinaus viele Sänger anlockt, ist in Balve einmalig und nicht zuletzt der Beweis, dass Chormusik auch modern sein kann." Und während die vielen Sängerinnen, Sänger und Solisten eine Woche vor der Premiere eifrig proben, läuft der Vorverkauf des „Musicals und mehr"-Abend in der St.-Hubertus-Schützenhalle auf Hochtouren.

Wer die Reise in die Welt der beliebtesten Musicals am 7. September nicht verpassen möchte, der sollte sich an den Vorverkaufsstellen (Volksbank Balve, Sparkasse Balve, Mellener Landmarkt und Musik & Medien Balve) noch schnell ein Ticket für fünf Euro sichern. An der Abendkasse werden die Karten dann für sechs Euro erhältlich sein. Einlass ist bereits um 13.30 Uhr, das Konzert selbst wird um 15 Uhr beginnen. Neben Stücken aus „Starlight Express" und „Abba" – um nur eine kleine Auswahl zu nennen – dürfen sich die Besucher am Sonntag übrigens auch über ein reichhaltiges Kuchenbüffet freuen.

Back to top