Meller Jugendliche unterwegs

Weil die Meller Jugendlichen während des Martinsmarktes durch den Trödelmarkt fleißig Geld gesammelt hatten, hatten sie den Wunsch geäußert, zum Bowling nach Lendringsen zu fahren. Gesagt, getan, sagten sich Thomas Münch, Christoph Rüth und Marco Voge und fuhren mit drei Autos in die Nachbarstadt zum Big-Daddys-Bowling. Nicht nur die Einnahmen durch den Verkauf stand den Jugendlichen zur Verfügung, sondern auch das Geld vom Sonderpreis beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft". Hier hatten die Jugendliche dazu beigetragen, einen Treffpunkt, das Cool Haus, zu renovieren und für ihre Zwecke herzurichten. So verbrachten die Meller einige Stunden auf den zwei Bowlingbahnen und hatten eine Menge Spaß. Und Geld für zukünftige Aktionen ist auch noch übrig geblieben, so dass weitere Aktionen mit der Gemeinschaft geplant werden können.

Weiter Bilder gibt es in der Bildergalerie

Back to top