Neuer Briefkasten steht neben dem Landmarkt

WP vom 12.11.2014 von Alexander Bange

Mellen. Kaum ist der neue Briefkasten in Mellen neben dem Landmarkt Freiburg aufgestellt, hat ihn die Deutsche Post bereits das erste Mal geleert. Seit Anfang Oktober hatten die Meller keine Möglichkeit mehr, Briefe in ihrem Heimatdorf einzuwerfen, weil der gelbe Behälter auf der Poststraße auf Bitte des Grundstückseigentümers entfernt worden war. Der künftige Ortsvorsteher Marco Voge erkundigte sich bei der Deutschen Post nach Ersatz. Mit Erfolg: Nun steht wieder ein Briefkasten wie gewünscht im Golddorf.

Mellener Dorfkneipe erhält eine neue Chance

WP vom 07.11.2014 von Marcus Bottin

Mellen. Zwei Frauen, ein Ziel: die Traditionsgaststätte „Haus Rumland" in Mellen soll eine neue Chance bekommen. Sylvia Rumland (57) und ihre Tochter Daniela (31) haben sich eine Menge vorgenommen. Während anderswo eine Dorfkneipe nach der anderen für immer schließt, bitten sie am Sonntag zur Wiedereröffnung nach Mellen.

Rekordbesuch beim Martinsmarkt in Mellen

WP vom 09.11.2014 von Alexander Bange und Richard Elmerhaus

Zeit zum Flanieren beim Martinsmarkt in Mellen. Foto: Richard Elmerhaus

Mellen. Tausende Menschen sind in das Golddorf Mellen geströmt. Die 19. Auflage des beliebten Martinsmarktes wird als Rekord in die Geschichte eingehen. Nicht nur an den Essens- und Getränkeständen bildeten sich lange Schlangen. Das Interesse war auch an den insgesamt 45 Ständen groß.

„Die Resonanz ist großartig. Viel besser hätte es nicht laufen können", sagte Dorfsprecher Reinhard Schmidt am Nachmittag und sprach dem Organisationsteam damit aus dem Herzen. „Der Martinsmarkt wirkt wie ein Magnet, aber der stärkste Magnet ist das gute Wetter", ergänzte Anne Hermanns.

Marco Voge wird Ortsvorsteher in Mellen

WP vom 04.11.2014 von Richard Elmerhaus

Marco Voge Foto: Privat

Mellen. Das Golddorf Mellen bekommt einen neuen Ortsvorsteher. Auf Beschluss der CDU-Fraktion, die am Montagabend im Rathaus tagte, wird Marco Voge zukünftig dieses Amt bekleiden. Voraussetzung dafür ist die Zustimmung des Rates der Stadt Balve, der am kommenden Mittwoch, 12. November, um 17 Uhr im Rathaus tagt. Marco Voge, Kreistags- und Ratsmitglied, tritt die Nachfolge von Christoph Rüth an. Er war im November 2012 aus beruflichen Gründen zurückgetreten. Damals war weit und breit kein Nachfolger in Sicht. Zuletzt vertrat der Dorfsprecher Reinhard Schmidt die Interessen der Bürger aus dem Golddorf. Das Amt des Ortsvorstehers wollte er jedoch nicht übernehmen.

Back to top