pano1

Die Mellener Termine 2021 zum Download.

Bankette bekommt frischen Kaltasphalt

SV vom 27.04.17 von Julius Kolossa

Die Ränder der Straße von Mellen nach Beckum müssen noch in diesem Jahr ausgebessert werden, damit die Stadt ihrer Verkehrssicherungspflicht nachkommt.

Mellen - Ihrer Verkehrssicherungspflicht muss die Stadt Balve nachkommen, und daher noch in diesem Jahr die Seitenränder der Straße von Mellen nach Beckum ausbessern. Das war Gesprächsthema auf der Dorfversammlung am Dienstag in Mellen. Außerdem wurde thematisiert, dass das Dorf erneut an dem Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teilnimmt.

Kreative Stromkästen für Mellen

SV vom 03.05.17 von Julius Kolossa

Zwölf Motive hat der 13-jährige Marvin Gödde entworfen, fünf davon möchte die Telekom demnächst auf die Mellener Stromkästen aufbringen lassen.

Mellen - Grau und trist sind die fünf Stromverteilungskästen, die die Telekom vor langer Zeit in Mellen aufgestellt hat – kein schönes Bild für das Dorf, das Wert auf ein gepflegtes Äußeres legt.

Hilfe kommt von dem 13-jährigen Marvin Gödde der auf den Aufruf von Ortsvorsteher Marco Voge in der Januar-Dorfversammlung reagierte, Vorschläge zur Verschönerung zu machen. Die Telekom hatte sich bereit erklärt, die besten Ideen zu verwirklichen.

Mellens Maibaum erstrahlt in neuem Glanz

WP vom 27.04.2017 von Marcus Bottin

Hugo Rickers hat die Holztafeln des Maibaums mit spezieller Witterungsschutzfarbe lackiert.

Foto: Marcus Bottin

Mellen. Wenn am Sonntag im Golddorf der Maibaum aufgestellt wird, erstrahlen die zwölf Holztafeln daran in neuem Glanz.

Hugo Rickers, einer der rüstigen Rentner, die seit Jahren viele Stunden ehrenamtliche Arbeit für die Dorfgemeinschaft verrichten, hat sich im Frühjahr der verwitterten Schilder angenommen und sie für eine neue Maibaumsaison vorbereitet.

Bevor die Tafeln, die Szenen aus dem Dorfleben zeigen, wieder in luftiger Höhe den Stamm zieren, mussten sie aufwendig abgeschliffen und anschließend neu lackiert werden. Zum Einsatz kam eine spezielle Witterungsschutzfarbe, die sicher stellen soll, dass die Holztafeln noch viele Jahre vom Dorfleben erzählen können.

„Wegweisende“ Aufwertungsarbeiten: Voge und Mühling informieren Mellener auf Dorfversammlung

SV vom 26.04.17 von Julius Kolossa

Mellen - Auf den neuesten Stand gebracht wurden die Mellener während der Dorfversammlung am Dienstag über das, was sich in ihrem Golddorf, in Balve und den anderen Ortsteilen tut. Darüber berichtete diesmal neben Ortsvorsteher Marco Voge auch der Bürgermeister Hubertus Mühling. Das Stadtoberhaupt schlug dabei einen Bogen von der Aufwertung der Innenstadt bis hin zum Dauerthema „Breitbandanschluss“.

Die Telekom – seit Längerem für den Raum Balve im Gespräch – könne bei der Verlegung von Glasfaserkabeln die Kanalanschlüsse nutzen, wie Mühling berichtete. Förderanträge für die Versorgung sind bewilligt worden und die Finanzierung steht – Balves Eigenanteil in Höhe von zehn Prozent ist im Haushalt vermerkt. Da aber der gesamte Märkische Kreis mit schnellem Internet versorgt werden soll, könne noch kein Termin für Balve festgelegt werden.

Freizeitspass

WP vom 23.03.2017 von Peter Müller

Eine „Baumel-Bank“ steht nun auf der Aussichtsplattform bei Mellen. „Ich habe zusammen mit meiner Frau im Urlaub im Park von Bad Bentheim eine solche Bank gesehen, fand sie toll und habe die Idee mit nach Mellen genommen“, erklärte Reinhard Schmidt, Mellener Dorfaktivist, ehemaliger Kämmerer der Stadt Balve und Erbauer der neuen Bank. Auf dieser kann man nicht nur die Seele sondern auch die Beine baumeln lassen, denn sie ist fast doppelt so hoch wie eine normale Parkbank. Mitgewirkt haben Christoph Schäfer, der aus seinem Unternehmen das Holz stiftete, und Johannes Wortmann, der mit seiner CNC-Fräse das Entstehungsjahr und die Bezeichnung „Baumel-Bank“ in eines der Rückenbretter schnitzte.

Back to top