Alle Mellener erhalten einen Fragebogen

WP vom 06.06.2018 von Marcus Bottin

Mellen. Die Dorfgemeinschaft Mellen will Fragebögen an alle Bewohner des Dorfes verteilen, um deren Wünsche zu erfahren.

Die Dorfversammlungen sind eine lieb gewordene Tradition in Mellen. Bevor Marco Voge Ortsvorsteher im Golddorf wurde, gab es eine längere Vakanz in diesem wichtigen Amt. Als Konsequenz wurde damals die Dorfversammlung ins Leben gerufen. Dort können Dinge besprochen werden, die das Dorf betreffen, und Vorschläge gesammelt werden, die Mellen voranbringen.

Melodie Mellen erfreut mit „Auf uns“- Premiere

WP vom 01.05.2018 von Marcus Bottin

Mellen. Eine Premiere hatte der gemischte Chor Melodie Mellen für die Besucher des Maibaumaufstellen im Golddorf mitgebracht.

Als drittes und letztes Lied präsentieren die Schützlinge von Chorleiter Daniel Pütz erstmals den neu einstudierten Song „Auf uns“. „Wir nutzen das Maibaumaufstellen in Mellen gerne, um neue Lieder zu präsentieren und zu testen“, so Pütz.

Neue Decke: Sorpestraße drei Wochen gesperrt

WP vom 22.03.2018 von Jürgen Overkott
Foto: Alexander Bange

Balve/Mellen. Straßen NRW erneuert die Sorpestraße in Mellen. Die Arbeiten dauern drei Wochen. Alles über die Sperrung und die Umleitung.

Die Sorpestraße in Mellen erhält eine neue Decke. Da sich die Bauarbeiten ab 27. März drei Wochen hinziehen, müssen Durchgangsverkehr wie Anlieger mit Behinderungen rechnen. Das erklärte Birgit Seidel vom Landesbetrieb Straßen NRW am Mittwoch.

Neues Mellener Feuerwehrhaus wächst im Eiltempo

WP vom 14.04.2018 von Marcus Bottin

Mellen. Grundsteinlegung, nanu? Aufmerksame Beobachter reiben sich verwundert die Augen.

Der Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses im Golddorf ist schließlich schon relativ weit fortgeschritten. Die Stadt Balve lädt trotzdem in der nächsten Woche am Donnerstag, 19. April, zu einer kleinen Feierstunde anlässlich der Grundsteinlegung des neues Domizils der Feuerwehr ein.

Mellen stolz auf neue Orgel – sie ist digital

WP vom 27.02.2018 von Alexander Lück

Halleluja! Mellen hat eine neue Orgel. Sie klingt analog, ist aber digital bestückt. Dahinter steckt harte Arbeit.

Mellen hat eine neue Königin. Nein, den Beginn der Schützenfestsaison hat noch niemand verschlafen. Aber in der St.-Barbara-Kirche steht ab sofort eine neue Orgel, die „Königin der Instrumente“, für ihren Einsatz bereit.

Das freut Pfarrer und Pastoralverbundsleiter Andreas Schulte wie auch den Geschäftsführenden Vorsitzenden des Kirchenvorstandes Helmut Schäfer. Mit der Vorabendmesse am kommenden Samstag wird das Instrument, das vor einer Woche geliefert wurde, offiziell seiner Bestimmung übergeben. Schon jetzt steht sie auf der Orgelbühne der St.-Barbara-Kirche.

Back to top