Die Organisatoren des Martinsmarktes in Balve/Mellen haben in ihrer letzten Sitzung beschlossen, den beliebten Martinsmarkt, der am 8.11. stattfinden sollte, abzusagen. Nachdem das Verbot für größere Veranstaltungen bis Ende Oktober verlängert worden ist, gibt es keine langfristige Planungsmöglichkeit. Diese benötigt aber das Organisationskomitee. Umso bedauerlicher ist diese Absage, da in diesem Jahr das 25-jährige Bestehen gebührend gefeiert werden sollte. „Unabhängig von einer eventuellen Genehmigungsfähigkeit seitens der Stadt und des Kreises würden uns aber die geforderten Auflagen, Regeln und Sicherheitsvorkehrungen überfordern,“ so der einhellige Tenor des Komitees.

Back to top