pano1

Liebe Mellenerinnen und Mellener,

ein weiteres bisher so nicht da gewesenes Jahr mit der Corona-Pandemie liegt hinter uns. Deutliche Einschnitte in unser gewohntes Leben mussten wir weltweit - aber auch hier in Mellen – mittragen, uns damit arrangieren. Wir werden lernen müssen, auch zukünftig mit dem Virus zu leben.
Trotz aller Schwierigkeiten haben wir alle gemeinsam, aber auch jeder einzelne für sich, versucht, unser Dorfleben möglichst attraktiv – aber auch verantwortungsvoll - aufrecht zu erhalten.
Und dieses, wie ich finde, mit Erfolg!

Um nur einige wenige Beispiele aus 2021 zu nennen:

  • An unserem Schützenfestwochenende wurde auf dem Hallenvorplatz ein „Musikalischer Frühschoppen“ ausgerichtet.
  • Der Schnadegang der Stadt Balve wurde seitens des Dorfes bestens angenommen und war mit 70 Teilnehmern und bestem Wetter ein voller Erfolg!
  • Zudem hat das Projekt „Balver Babywald“, welches eine lange Vorbereitungszeit in Anspruch genommen hat, am. 13. November erfolgreich sein Ende bzw. seinen Anfang gefunden!
  • Auch wenn der traditionelle Martinsmarkt in diesem Jahr aufgrund der fehlenden Planungssicherheit leider ausfallen musste, hat das Martinsmarktkomitee eine beachtliche Alternative organisiert: den ersten Mellener „Martinsabend“!
  • Und auch die Mellener Adventsfenster erstrahlen wieder!

Nicht zu vergessen aber auch unser Erfolg beim Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Dieser Wettbewerb hat angefangene Projekte zum Abschluss gebracht, neue Projekte und Ideen haben sich aus dem Wettbewerb entwickelt und nicht zuletzt sind durch die Teilnahme auch neue Bekanntschaften unter den Aktiven entstanden. Auch wenn es schlussendlich nicht zum ersten Kreissieger gereicht hat, nehme ich für mich viel Positives aus dem Wettbewerb mit und möchte auch bei den verschiedensten Aufgaben und Themen um Mitarbeit im Dorf werben. Sprecht oder schreibt mich einfach an.

An dieser Stelle auch eine herzliche Einladung zu den 4 geplanten Dorfversammlungen für 2022 - auch ein „Talk im Landmarkt“ ist für das kommende Jahr wieder vorgesehen.

Rundum sind wir ein tolles Dorf und haben in den letzten Jahren - aber auch in 2021 - viel bewegen können, wofür ich mich bei allen Mitwirkenden herzlich bedanken möchte! Dies alles geht nicht alleine und ist das Ergebnis vieler Hände Arbeit und macht mich stolz, Ortsvorsteher eines so aktiven Dorfes wie Mellen zu sein.
Solltet ihr Anregungen, Vorschläge, Kritik oder Sonstiges rund um und in Mellen haben, stehe ich Euch natürlich gerne zur Verfügung!

Liebe Mellener, ich wünsche Euch eine gesunde und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2022.

Mit freundlichen Grüßen ins Dorf

Euer Daniel Schulze Tertilt

Back to top